Ausstellung im November: Erinnerung an Ojo und Raum für junge Künstler

Drei Jahre ist es schon her, dass Klaus Panzner verstorben ist. Doch der Zeichner und Grafiker bleibt bis heute präsent. Das liegt einseits an seiner Produktivität, mit der er Architektur und Landschaft besonders im Taunus und den kleinen Taunusorten festgehalten hat, andererseits wirkt er über die Klaus-Panzner-Stiftung weiter, die junge Leute bei der Entfaltung ihrer zeichnerischen Fähigkeiten unterstützt.
 

Beides, das Werk Panzners und die Arbeiten der beiden aktuellen Stipendiaten Stefan Thureck und Moritz Urban, findet von Sonntag, 3. November, an seinen Platz in der Amthof-Galerie in Bad Camberg.

Die Vernissage ist am 3. November um 11 Uhr in der Galerie. 
Anschließend ist die Ausstellung wie unten angegeben geöffnet.
Letzter Ausstellungstag ist der 24. November.

Der Kunst ganz nah

Die Galerie im historischen Gebäude des Camberger Amthofes

Amthof-Galerie Bad Camberg
Verein für Kunst und Kunstförderung e.V.
Am Amthof 13
65520 Bad Camberg

Öffnungszeiten der Galerie:
Sonn- und Feiertags von 11:00 - 13:00 Uhr
                                  und 15:00 - 17:00 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Über den historischen Amthof

Unsere Galerie befindet sich in einem Teil des historischen Komplexes "Amthof",
der ein Kleinod in der historischen Altstadt darstellt.